Im Südhang 5, 55496 Argenthal

 
SG ALM 2021/22Gründungsmitglieder FördervereinAusflug KletterwaldAusflug zum BundesligaspielWiR Wunder SpendenaktionFeenzauber (Bambinigarde)Sammelaktion Sportkids 2020VolleyballerJu-Jutsu KinderBannerbildBannerbildBannerbildJungvolleyballerBallschuleTanz for FunBannerbildAusflug Frauen-Fitness-GruppeSolidarität
     +++  28. 06. 2022 Flinke Kids beim Sommerlauf  +++     
     +++  28. 06. 2022 Spiel ohne Grenzen in Ellern  +++     
     +++  16. 06. 2022 Blut,Schweiß und Tränen  +++     
     +++  11. 06. 2022 Argenthaler Straßenkirmes  +++     
     +++  11. 06. 2022 Kantersieg zum Abschluß  +++     
     +++  06. 06. 2022 Ferienfreizeit TuS Jahn Argenthal  +++     
     +++  03. 06. 2022 SG ALM nicht zu stoppen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bestzeiten bei Läuferabend

19. 05. 2022

 

 

Kurze Anreise und schnelle Zeiten beim Läuferabend der LLG Hunsrück. Auf diese beiden Punkte kann man den Wettkampf auf der Bahn des Schulsportzentrums beschreiben.

Man durfte gespannt sein, wie Jennifer Muxfeld, Rafael Sinß, Robin Kunz, Julian Kunz und Andrik Hering die Rheinland-Meisterschaften 3 Tage vorher verkraftet hatten.

Zunächst startete aber Marie Ahlert  zum Sportabzeichenlauf über 800 Meter. Und sie schaffte die Strecke unter 4 Minuten und hatte somit schon einmal den Bereich Ausdauer mit Gold abgehakt. Nun heißt es für sie die anderen Bereiche noch „abzuarbeiten“.

Als nächstes ging es bei sommerlichen Temperaturen für Jennifer auf das Oval. Nach 3:20 im letzten Jahr und einer 3:02 am Sonntag, sollte jetzt die 3 Minuten Marke fallen. Sie ging das Rennen couragiert an und legte einen Start/Ziel Sieg hin. Die Uhr stoppte bei….2:57,98 Minuten. GESCHAFTT!!!

Dies war jetzt die Vorlage für die  Jungs in ihrem Lauf. Das Quartett vom Sonntag, sowie Benjamin Mönch und Florian Sinß startete gemeinsam. Vorgabe: Bestzeit, zumindest an diese herankommen.

Julian und Andrik kamen nach 200 Meter passgenau durch. In ihrem Schlepptau Robin, der sich clever an die beiden dranheftete. Auch die anderen drei liefen in ihren Vorgaben.

Nach der ersten Runde lag Andrik knapp vor Julian und  ihren Zeiten hinterher, da man sich nach 300 Meter ein wenig uneins war ob des Tempos. Gut für Robin, der weiterhin folgen konnte. In Schlagweite auch Rafael. Knapp 30 Meter dahinter Benjamin, dem Florian folgte.

So ging es in die letzte Runde. Nach 600 Meter ein ähnliches Bild. Robin nun mit ein wenig Abstand. Aber alle sechs noch mit guten Chancen auf Bestzeiten.

Auf der Zielgerade galt es nun, nochmal alles zu geben. Am besten gelang das den Brüdern. Julian führte den Tross an: Die Uhr blieb für ihn bei 2:47,52 Minuten stehen. BESTZEIT!! Andrik folgte 4 Sekunden später. Da hat der Vize-Rheinlandtitel am Sonntag ein paar mehr Körner gekostet wie gedacht.

Richtig gut unterwegs: Robin. Mit 2:55,98 Minuten die 3 Minuten Marke geknackt. Bravo!

Rafael konnte mit seiner Zeit von 3:06,48 ebenfalls sehr zufrieden sein.

Toll lief es auch für Benjamin und Florian, die sich beide auf den 800 Metern verbessern konnten.

Zwischendurch war auch Dieter Kunz unterwegs. Dieter, 75 Jahre, absolvierte die 100 und 200 Meter Sprintstrecken und zeigte den Kids, was man im gestandenen Alter noch leisten kann.

Zum Abschluss liesen es sich der Trainer und die Übungsleiterin der Laufanfängerinnen nicht nehmen, auch ihre Runden zu drehen beim 3000 Meter Lauf.

Beide konnten auch zufrieden sein mit ihren Ergebnissen. Mit 12:14,63 und 17:51,7 Minuten wurde nach 7,5 Runden die Ziellinie überquert. Wer von beiden welche Zeit hatte, wird dem werten Leser überlassen.

 

 

Bild zur Meldung: Bestzeiten bei Läuferabend

Fotoserien


Läuferabend LLG Hunsrück 2022 (19. 05. 2022)

Veranstaltungen
 
 
 
Nachrichten