Im Südhang 5, 55496 Argenthal

 
     +++  25.06.2019 Lockerer Aufgalopp in Sohren  +++     
     +++  22.05.2019 Blau-weiße Funken verzaubern!  +++     
     +++  19.05.2019 Vize-Meisterin Lorena Seider  +++     
0 67 61 – 91 69 16
Link verschicken   Drucken
 

Vize-Meisterin Lorena Seider

19.05.2019

Ein spannender Tag stand für  Julian Kunz und Lorena Seider von der TuS Leichtahletikabteilung am heutigen Sonntag auf dem Programm. Erstmalig nahmen sie an Rheinland-Meisterschaften statt die im Rhein-Wied Stadion ausgetragen wurden.

Beide starteten im Block Lauf. Sie mussten  sich den Disziplinen 60 Meter Hürden, Weitsprung, Ballwurf, 75 Meter Lauf und den 800 Metern stellen. Ziel war, dass beide Wettbewerbserfahrung sammeln.

Julian war in der M13 unterwegs und konnte durch gute Leistungen überzeugen. Am Ende sprang für ihn der 9. Platz heraus.

Spannend war der Verlauf der W13, in der Lorena an den Start ging. Zu Beginn stand der Weitsprung auf dem Programm. Mit 3,89 Meter blieb sie ein wenig unter ihren Möglichkeiten. Im anschließenden 60 Meter-Hürden Sprint, überzeugte sie mit guten 11,22 Sekunden. Damit stand sie auf Rang 5 der Gesamtwertung. Nun kam ihre Paradedisziplin, der Ballweitwurf. Hier gelangen ihr stolze 40,5 Meter. Damit kletterte sie auf Rang 2, den Lorena auch nach dem 75 Meter Sprint innehatte. Die Zweit und Drittplatzierte folgten mit 14 bzw. 55 Punkten Abstand.

Nun galt es den abschließenden 800 Meter Lauf gut zu überstehen. Taktisch klug ging sie die ersten 400 Meter an. Bis zur 600 Meter Marke konnte sie der 3 und 4. Platzierten folgen. Musste dann aber abreißen lassen. In sehr guten 2:51 erreichte Lorena das Ziel. Nun hieß es warten Und....es reichte am Ende zur Vize-Rheinlandmeisterschaft. Was für ein Erfolg für die junge Athletin des TuS.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vize-Meisterin Lorena Seider

Fotoserien zu der Meldung


Rheinland-Meisterschaften 2019 Neuwied (19.05.2019)

Veranstaltungen