Im Südhang 5, 55496 Argenthal

 
BallschuleAusflug zum BundesligaspielSolidaritätJu-Jutsu KinderBannerbildTanz for FunVolleyballerGründungsmitglieder FördervereinBannerbildAusflug Frauen-Fitness-GruppeJungvolleyballerSammelaktion Sportkids 2020BannerbildBannerbildSG ALM 2021/22BannerbildWiR Wunder SpendenaktionFeenzauber (Bambinigarde)Ausflug Kletterwald
     +++  25. 05. 2022 Helfende Hände gesucht  +++     
     +++  25. 05. 2022 Koopangebote werden erneuert  +++     
     +++  24. 05. 2022 Kantersieg gegen Rübenach  +++     
     +++  19. 05. 2022 Bestzeiten bei Läuferabend  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Wildkids“ des TuS bärenstark

22. 01. 2022

 

 

Über Stock und Stein ging es diesmal in Weiherbach (Idar-Oberstein), beim zweiten Lauf der Nahe-Crosslaufserie. Nachdem zwei Wochen zuvor in Oberbrombach der Run auf schneebedeckter Strecke schwierig zu laufen war, war es diesmal ein Träumchen zu laufen. Fast kaum Steigung und trockener Untergrund auf der Runde um den altehrwürdigen Sportplatz des TV Oberstein.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto gab es bei der Teambesprechung die Ansage mutig zu laufen und die Bedingungen zu nutzen.

Diesmal durften Marie Ahlert, die in Oberbrombach ihr Debüt gab und Jennifer Muxfeld als erste auf die Strecke. Marie musste auf die zweiten 460 Meter ihrem Anfangstempo Tribut zollen, zeigte aber trotzdem ihr Potenzial.

Auch Jennifer ging zügig an, konnte aber ihr Tempo halten. In 3:50 für die 920 Meter kam sie als Gesamtzweite ins Ziel.

Im zweiten Lauf ging unser jüngstes Mitglied des Tages an den Start. Eher der Werfertyp, kam Florian Sinß als achter seiner AK nach zwei Runden wieder auf dem Gelände an.

Das Gros der Gruppe, nämlich 5 „Wildboys“, gingen dann auf die große Runde über 1320 Meter. Hier debütierte Bryan Lee Enderle und legte ein famoses Rennen hin. Als Gesamt neunter und dritter seiner AK gelang ihm ein toller erster Lauf im Trikot des TuS. Richtig Tempo auf der Strecke gaben auch Andrik Hering, bei seinem erst dritten Start und Julian Kunz. Sie kamen als 2. bzw. 4. In ihren Klassen durch das Ziel.

Dicht gefolgt von Robin Kunz, in seinem ersten Jahr in der U14, auf Rang 14 (2. AK).

Das sehr gute Mannschaftsergebnis rundeten Rafael Sinß als 3. und Raphael Kobylecki als 6 in ihren Jahrgängen ab.

Motiviert durch die starken Leistungen seiner Schützlinge nahm dann der Trainer noch die Waldrunde unter die Laufschuhe. Es reichte zwar nicht für einen TopTen Platz in der Gesamtwertung, aber für den Sieg in der AK 50.

Ebenfalls in dieser AK, natürlich bei den Damen, gelang seiner Frau Andrea ein dritter Rang.

Somit stand am Ende dieser wieder sehr schönen Veranstaltung ein tolles Ergebnis, welches in Veitsrodt, beim dritten Lauf zu bestätigen ist.

 

 

Bild zur Meldung: „Wildkids“ des TuS bärenstark

Fotoserien


Weiherbach 2022 (22. 01. 2022)

Bilder vom 2 Lauf zur Nahe Crosslaufserie 2022

Veranstaltungen
 
 
 
Nachrichten