Im Südhang 5, 55496 Argenthal

 
     +++  09. 03. 2020 Maniac sucht dich  +++     
     +++  24. 02. 2020 Ausflug der Jugend-Volleyballer  +++     
     +++  13. 02. 2020 Volleyball mit Herz!  +++     
0 67 61 – 91 69 16
Link verschicken   Drucken
 

Premieren, Berge, Hohe Hüften

11. 01. 2020

Im jungfräuliche Jahr ging es bereits für die jungen Athleten der Leichtathletik Abteilung auf Laufreise. Als Ziel wurde Oberbrombach, nahe Idar-Oberstein,  angesteuert. Hier findet tradioniell das erste Rennen zur OIE- Nahe Crosslaufserie statt.

Für uns alle eine Premiere, insbesondere aber für Emma Presser und Tobias Kobylecki, die ihren allerersten Lauf im Trikot des TuS absolvierten und ihre Sache sehr gut machten.

Tobias (11/35) durfte auch zusammen mit seinem Bruder Raphael, den Sinße-Brüdern Florian(6/29) und Rafael, sowie Robin Kunz als erste  auf die Strecke. Für sie galt es zwei Runden um den Sportplatz zu absolvieren. Als Schnellster des Quintetts kam Robin (6/16) über die Ziellinie, dicht dahinter folgte Rafael (8/18).

Im zweiten Lauf kamen unsere 3 Damen Jennifer Muxfeld, Theresa Fleuth und Emma Presser (14/28) zum Einsatz. Theresa lief wie gewohnt, wie ein Uhrwerk und durfte sich über einen  8. Platz freuen. Sehr kontrolliert lief auch Jennifer, die im kurzen Schlussanstieg noch einige Mitläuferinnen überholte und sich den ersten Platz in ihrem Jahrgang sicherte.

Für die Ältesten in der Truppe hieß es anschließend eine große Runde zu laufen. Zunächst ging es für Julian, Jonas und Kilian talwärts auf der rund 1200 Meter langen Strecke. Aber wo es runter geht, muss es irgendwann wieder rauf gehen. Dies tat es dann auch. Zunächst leicht stetig, aber dann gefühlt fast wandartig. Und als man meinte es ist geschafft, durften Beine und Lunge  noch mal Schwerstarbeit leisten. Die Jungs schlugen sich aber tapfer und Julian und Jonas kamen als dritter und vierter ihres Alters ins Ziel. Kilian als 11.

Seinen ersten Lauf in der neuen Altersklasse absolvierte auch der Schreiber. Und dass dieser nicht immer den besten Laufstil hat, bewies der Zuruf „ Hohe Hüfte“ aus Kreisen der LLG Hunsrück. Dies wurde natürlich vom Läufer sofort umgesetzt und es gelang somit ein guter 12. Rang in der Gesamtwertung. Vielen Dank an Martin.

Prima schlug sich auch Andrea Sinß. Sie wurde beste ihrer Altersklasse.

Fazit: Eine gute Trainingseinheit für alle, toller Teamgeist und es hat Spaß gemacht. So kann das Sportjahr gerne weitergehen.

 

Foto: Auf zum Lauf

Fotoserien zu der Meldung


Crosslauf Oberbrombach (11. 01. 2020)

Veranstaltungen
 
 
 
Nachrichten