Im Südhang 5, 55496 Argenthal

 
     +++  27.10.2019 Doppelsieg bei den Gaumeisterschaften  +++     
     +++  26.10.2019 Julian Kunz im P-Kader  +++     
     +++  25.10.2019 Sportlerehrung VG Rheinböllen  +++     
     +++  11.10.2019 Zweite Mannschaft erreicht Viertelfinale  +++     
     +++  08.09.2019 Fitnessdamen unterwegs  +++     
0 67 61 – 91 69 16
Link verschicken   Drucken
 

Zwischen HuBut und Blaskapelle

18.08.2019

Der TuS Laubach richtete wieder sein Waldfest aus. Eingebettet zwischen dem zum dritten Mal ausgetragenen Traillauf und der „Bloosmusik“ fanden vor den Waldläufen auch wieder die leichtathletischen Dreikämpfe statt. Hier gingen insgesamt 73 große und kleine Wettkämpfer an den Start. Ein Indiz, dass dieser Wettbewerb noch lebt und weitergeführt werden sollte.

Auch 5 junge Athleten des TuS beteiligten sich am Laufen, Werfen und Springen. Seinen ersten Wettkampf absolvierte hierbei Raphael Kobylecki, dem auf Anhieb der 1. Rang in der M) gelang u.a. mit 3.15 Meter im Weitsprung. Überlegen ihren Jahrgang gewann Jennifer Muxfeld mit über 250 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Den ersten Platz sicherte sich auch Lena Zawadska. Die Brüder Julian und Robin Kunz durften sich über zweite Plätze freuen.

Erwähnenswert natürlich auch die Leistung von Dieter Kunz, der sich im zarten Alter von knapp 74 im Kugelstoß, Weitsprung und 100 Meter-Lauf mit weitaus Jüngeren duellierte. Respekt.

Alle 5 jungen Akteure starteten auch anschließend bei den Waldläufen, dem 7. Lauf zur Hunsrücker Laufserie. Hier stießen dann auch die Gebrüder Sinß, Magdalena Schmidt, Zoe Diehl, Til Sonnet, Lisa Schuhmacher (bei ihrem ersten Lauf im TuS Trikot) und unser Nesthäkchen Theresa Fleuth dazu. Alle durften sie, die nicht ganz einfachen 700 Meter Runde, rund um das Waldstadion absolvieren. Mit den Zeiten( alle um die 3:00) konnte der Trainer nach der sechswöchigen Ferienpause zufrieden sein.

Eine etwas längere Runde durfte Gabriel, als einziger Junge in seiner AK drehen (2600 Meter). Dafür war im der Soloapplaus im Zieleinlauf sicher.

Ihre Zeiten aus dem Vorjahr konnten die beiden Senioren-Starter Andrea Sinß und Alexander Sonne verbessern. Als Lohn dafür, sprang für Andrea Platz 1. In der AK heraus (Gesamtplatz 3).

Eben solches gelang auch dem Schreiber dieser Zeilen, der zwischenzeitlich die Trailläufer aus dem Weg scheuchte, um der Siegerin der Frauenkonkurrenz den Weg zu ebnen. Sollten einige einen Laufschock erlitten haben, bittet er um Entschuldigung J

Zum Abschluss der Laufserie, geht es am Sonntag nach Simmern. Leider diesmal ohne Trainerunterstützung, da dieser im Höhentrainingslager verweilt. Aber mit der Sicherheit, dass alle wieder ihr Bestes geben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zwischen HuBut und Blaskapelle

Fotoserien zu der Meldung


Waldsportfest Laubach 2019 (18.08.2019)

Veranstaltungen